FANDOM



Homefront: The Revolution ist eine Open-World, First-Person-Shooter, welches sich in der Entwicklung durch das Deep Silver Dambuster Studio befindet, welches das Projekt vom ehemaligen Kaos Studio übernommen hat.

Es ist eine Wiederauflage der Homefront-Marke die mit der CryEngine 4 entwickelt wird. Nachdem der usrsprüngliche Publisher THQ 2013 Pleite ging, hat zunächst Crytek übernommen, welche dann mit ihrem Studio Crytek UK dann selber in finanzielle Schwierigkeiten gerieten, um die Rechte dann schließlich an Deep Silver zu übergeben.

Das Spiel soll am 17. Mai in Nordamerika und am 20. Mai in Europa auf den Plattformen Linux, Microsoft Windows, OS X,PlayStation 4 und Xbox One erscheinen.


GeschichteBearbeiten

Homefront Revolution KVA
Homefront Revolution KVA 2

Homefront: The Revolution spielt in einer alternativen Timeline im Jahr 2029, vier Jahre nachdem Nordkorea die Vereinigten Staaten eingenommen hat. Die Stadt Philadelphia, die einst die Wiege der Unabhängigkeit war, ist nun eine stark überwachte und unterdrückte Umgebung, in der die Bürger in Angst leben, seit die Koreanische Volksarmee (KVA) viele Distrikte der Stadt patrouilliert. Eine Rebellion steht bevor und der Widerstand wächst unter der Leitung von Jack Parrish, dem Anführer der Philadelphia-Zelle, Dana Moore, einer Veteranin des Widerstands und dem neuesten Widerstandsmitglied, Ethan Brady. Die Geschichte folgt Ethan und dem Rest des Widerstands bei dem Versuch, Philadelphia zurückzuerobern.

Karten und Missionen Bearbeiten

Im Spiel "The Revolution" existieren mehrere Zonen, die nacheinander erobert werden müssen. Neben der Hauptmissionen sind weitere Nebenmissionen und Jobs vorhanden, die beim Absolvieren dieser dafür sorgen, dass sich mehr Menschen dem Widerstand anschließen und dem Protagonisten helfen.

  • Wegpunkt Icon Wegpunkt
  • Motorradlager Icon Fahrzeuge
  • Spieler Icon Spielericon
  • Tunnel Icon Tunnel zur U-Bahn-Station
  • Unterschlupf Unterschlupf
  • Waffenspind Icon Waffenspind
  • Widerstandslager Icon Widerstandslager
  • Marktstand Icon Marktstand

MissionenBearbeiten

SpielmechanikBearbeiten

Im Vergleich zum Originalspiel ist Homefront: The Revolution eine Art Open-World-Spiel, in dem es viele Distrikte zu erforschen gibt. Der Spieler muss Gebäude und Lager plündern, um Waffen und andere Ausrüstungsgegenstände zu bauen und zu modifizieren. Die Waffen der KVA sind mit Fingerabdrucksensoren versehen und damit denen des Widerstands weit überlegen. Es wird außerdem Nebenmissionen geben, in denen die Spieler für Aufgaben wie Attentate auf hochrangige KPA-Generäle oder Diebstählel von KPA-Drohnen abgestellt werden.

Ein weiteres neue eingeführtes Feature ist, dass Waffen besser modifiziert werden können. Es ist zum Beispiel möglich während eines Feuergefechts einen Handgriff oder ein Visier hinzuzufügen oder ein Gewehr in ein LMG zu verwandeln oder umgekehrt.

Die folgenden Waffen, Uniformen und Geräte wurden bereits in Demoversionen und vorab veröffentlichten Videos gesichtet. Änderungen sind vorbehalten:

WaffenBearbeiten

  • M4 Sturmgewehr (Kann in eine Waffe umgewandelt werden, die wie ein Ares Shrike LMG aussieht)
  • M9
  • Panzerfaust-3
  • R700 (Wurde in einer pre-Alpha-Version der Spielmechanik gesichtet)
  • Mossberg 500 (Wurde in einer pre-Alpha-Version der Spielmechanik gesichtet)
  • Molotowcocktail
  • IED
  • Unbekanntes KPA SMG (Scheint eine Mischung zwischen einem FN P90, einem QBZ-95b und einem Magpul PDR zu sein)
  • Ein Doppelgänger des SAR-21 (Erkennbar in diesem Bild. Wird vom Soldaten ganz links gehalten).
  • M16A4
  • AKM (Auf der Spielhülle zu sehen. Von einem Widerstandskämpfer geschultert. Es ist nicht klar, ob es im Spiel verwendet werden kann).

Uniformen und AusrüstungBearbeiten

  • KPA-Uniform (Version 2029)
  • Bolzenschneider
  • Ferngesteuertes Auto
  • Smartphone mit Kamera

AufsätzeBearbeiten

Andere Open-World-WaffenBearbeiten

  • Ziegel

FahrzeugeBearbeiten

Die folgenden Fahrzeuge wurden bereits in Demoversionen und vorab veröffentlichten Videos gesichtet. Änderungen sind vorbehalten:

  • Goliath (Version 2029, im E3-Trailer gesehen)
  • Helikopter, der einem Harbin Z-9 ähnlich sieht (In der E3-Spielmechanik gesehen, möglicherweise in der koreanischen Version)
  • KPA-Luftschiff (Basiert lose auf dem HAV-3, wird möglicherweise als Aufklärungsschiff, Kampfhubschrauberplattform oder Flugzeugträger verwendet)
  • Scanner-Drohne
  • Humvee-artiges Fahrzeug Humvee-artiges Fahrzeug (Möglicherweise ein amerikanischer HMMWV/H1, chinesischer CS/VA1 oder koreanischer Clon)
  • M1A1 Abrams (ausgebrannt, nicht einsatzbereit)
  • Motorrad

MediaBearbeiten

VideosBearbeiten

BilderBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.